Logo
s_leitheim-9742-schloss-weinberg-sueden-w-felkl.jpg

Kloster Kaisheim

Im 13. Jahrhundert errbaute, gotische Klosteranlage. Ehemaliges Reichskloster des Zisterzienserordens. 1802 aufgehoben, 1816 in ein Strafarbeitshaus umgewandelt. Besonders sehenswert sind die Kirche und der „Kaisersaal“, ein herausragendes Beispiel des Regencestils. Die heutige Justizvollzugsanstalt Kaisheim beherbergt zudem das bayerische Strafvollzugsmuseum.

Führungen nach Vereinbarung

13. Jh. / Gotik

Öffnungszeiten

Mittwoch und Donnerstag: 10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 bis 13:30 Uhr
Samstag und Sonntag: 10:00 bis 16:00 Uhr

Kaisersaal: Geöffnet 1.3 bis 30.11


Karte
Kloster Kaisheim
Abteistraße 4
86687 Kaisheim
Tel.: 09099 9990
Fax: 09099 999300